+++ Ab sofort steht interessierten (angehenden) Medizinern unsere aktuelle Informationsbroschüre Perspektiven, Weiterbildung, Karriere – Mediziner MVZ HIER zur Verfügung. +++

Sehr geehrte (angehende) Mediziner, sehr geehrte Kollegen,

die Weitergabe des Wissens und der Erfahrung an junge Mediziner ist uns ein besonderes Anliegen. Als akademische Lehrpraxis des Institutes für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Jena, Friedrich-Schiller-Universität Jena bieten wir angehenden Medizinstudenten in unserem MVZ die Möglichkeit, die praktischen Teile ihrer Ausbildung unter kompetenter Anleitung und in einem kooperativen Arbeitsumfeld zu absolvieren.

Ob im Rahmen einer Famulatur, eines Blockpraktikums, im JENOS, eines “Praktischen Jahres“ (PJ) oder im Rahmen des Mentoren-Projektes der LÄK – wir bieten Ihnen von Beginn an die Möglichkeit Hausarztluft an verschiedenen Standorten unseres MVZs in Thüringen zu schnuppern. Eine praxisnahe und patientenorientierte Ausbildung ist dabei zentrales Anliegen. Durch enge Vernetzung mit dem Institut für Allgemeinmedizin in Jena wird die Vermittlung aller Weiterbildungsinhalte auf aktuellem Wissensstand leitlinienorientiert vermittelt.

Berufliche Perspektiven als Arzt in Weiterbildung an verschiedenen Standorten unseres MVZs in Thüringen
Unser MVZ steht für evidenzbasierte und leitliniengerechte Medizin auf höchstem Niveau. Was für unsere Patienten eine qualitativ-hochwertige Behandlung bedeutet, bedeutet für unsere Ärzte in Weiterbildung einen Ausbildungsplatz mit hohen Fallzahlen, renommierten Weiterbildungsleitern sowie moderner medizinscher Ausstattung. Wir legen Wert darauf, dass detaillierte Einarbeitungs- und Ausbildungscurricula für einen qualitativ hochwertigen und zügigen Ausbildungsverlauf und somit schnellen Einstieg sorgen. Dafür werden unsere Ärzte in Weiterbildung eng von ihren Weiterbildungsleitern betreut. Ein umfangreiches wöchentlich stattfindendes strukturiertes und systematisches Fortbildungs-Curriculum vermittelt sämtliche Ausbildungsinhalte des Facharztes für Allgemeinmedizin.
Nur eine qualifizierte Weiterbildung sichert eine hochwertige Patientenversorgung.

Medizinische Versorgung mit Zukunft
Wir gehen neue Wege! Gehen Sie mit uns!

Unsere aktuelle Informationsbroschüre Perspektiven, Weiterbildung, Karriere – Mediziner MVZ steht Ihnen HIER zur Verfügung.

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihre Ansprechpartner

Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer
Dr. med. Volker Kielstein
Facharzt für Allgemeinmedizin
Tel.  0361 262619207
E-Mail

Koordinationsstelle Lehre
Julia Auerswald
Tel.  0361 262619202
E-Mail

Akademische Lehrpraxis des Institutes für Allgemeinmedizin der FSU Jena

Wir sind akkreditierte akademische Lehrpraxis des Institutes für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Jena, Friedrich-Schiller-Universität
Die Weitergabe von Wissen und Erfahrung an junge Mediziner ist uns ein besonderes Anliegen. Als akademische Lehrpraxis des Institutes für Allgemeinmedizin der Friedrich-Schiller-Universität Jena, haben Medizinstudenten in unserem MVZ die Möglichkeit, die praktischen Teile ihrer Ausbildung unter kompetenter Anleitung und in einem kooperativen Arbeitsumfeld zu absolvieren. Eine praxisnahe und patientenorientierte Ausbildung ist dabei unser zentrales Anliegen. Durch enge Vernetzung mit dem Institut für Allgemeinmedizin wird die Vermittlung aller Weiterbildungsinhalte auf aktuellem Wissenstand leitlinienorientiert vermittelt.

Famulatur

Sie haben Interesse, als Famulant an einen unserer Standorte tätig zu werden?
Famulaturen können an allen unseren Standorten durchgeführt werden. Die Famulaturen sind ein fester Bestandteil der medizinischen Ausbildung. Sie bieten die Chance, bspw. ein Fachgebiet näher kennenzulernen und vor allem wichtige Praxiserfahrungen zu erhalten.

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in die abwechslungsreiche, anspruchsvolle Tätigkeit als Hausarzt. Dabei stehen Ihnen unsere engagierten Ärzte zur Seite und integrieren Sie in die tägliche medizinische Behandlung unserer Patienten. Je nach Ausbildungsstand übernehmen Sie einzelne Untersuchungen nach bzw. unter Anleitung.

Interessante Links
Häufig gestellte Fragen zur Famulatur [pdf, 17 kB]
Quelle: DEGAM – Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihre Ansprechpartnerin
Julia Auerswald
Tel.  0361 262619202
E-Mail

JENOS

Sie haben Interesse, im Zuge der Ambulant-orientierten Medizin (AoM) des JEnaer NeigungsOrientierten Studiums (JENOS) in unserer Praxis tätig zu werden?

Im Rahmen des JENOS bieten wir Studierenden der Neigungslinie AoM ab dem 6. Fachsemester die Möglichkeit, in einer unserer allgemeinmedizinischen Lehrpraxen ihren „Unterricht am Patienten“ zu absolvieren. Dabei ist eine longitudinale Anbindung an die Lehrpraxis vorgesehen. Das heißt, die Studierenden absolvieren im 6. Fachsemester drei Halbtagespraktika innerhalb von drei Wochen und in jedem folgenden Semester (7.-10. Fachsemester) mindestens ein Halbtagespraktikum in der Praxis. Generell dient die AoM zur Vorbereitung auf die ärztliche Tätigkeit im ambulanten Setting.

Ziele JENOS
• Optimierung des Studiums
• Erleichterung des Berufseinstiegs
• Kompaktes Kernstudium
• Schwerpunktsetzung durch Wahl einer Linie im zweiten Studienabschnitt

Ziele AoM
• Betreuung von Patienten mit unspezifischen Symptomen in verschiedenen Settings wie ambulanten Praxen, Klinikambulanzen oder Notfallambulanzen
• Dabei ist eine Kombination aus fachlich-medizinischen, (betriebs-) organisatorischen und persönlichkeits-orientierten Inhalten sinnvoll.

Interessante Links
Weitere Informationen zum JENOS finden Sie HIER

[Quelle: Studiendekanat der Medizinischen Fakultät der FSU Jena]

http://www.studiendekanat.uniklinikum-jena.de/Studiendekanat/Medizin/Zweiter+Abschnitt/neues+Wahlfach/JENOS.html

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihre Ansprechpartnerin
Julia Auerswald
Tel.  0361 262619202
E-Mail

Blockpraktikum

Sie haben Interesse, Ihr Blockpraktikum in unserer Einrichtung durchzuführen?
In unserer Einrichtung haben Sie die Möglichkeiten Ihr Blockpraktikum durchzuführen. Dieses Konzept beinhaltet eine strukturierte und gut organisierte Weiterbildung für alle Medizinstudierenden. Es ist ein obligatorischer Bestandteil des Medizinstudiums. Dadurch können Sie frühzeitig das MVZ, Arbeitskollegen und die Arbeitsatmosphäre sowie das Patientenklientel kennenlernen.

Blockpraktikum in Zusammenarbeit mit dem Institut für Allgemeinmedizin Jena
Das Blockpraktikum Allgemeinmedizin bietet den Studierenden der Medizin die Gelegenheit, einmal echte Hausarztluft zu schnuppern. An jeweils acht Tagen schauen sie etablierten Lehrärzten über die Schulter, übernehmen kleinere Aufgaben am Patienten und erhalten Einblick in die verschiedensten Elemente im Praxisalltag. Hinzu kommen fünf informative Seminare an zwei Seminartagen am Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums in Jena.

Interessante Links
Weiterführende Informationen zum Blockpraktikum erhalten Sie unter dem folgenden LINK.

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihre Ansprechpartnerin
Julia Auerswald
Tel.  0361 262619202
E-Mail

Deutschlandstipendium

Wir stiften Bildungserfolg.

Viele Menschen engagieren sich bereits in jungen Jahren in Gesellschaft, Ausbildung und Familie. Durch das Deutschlandstipendium sollen junge Studierende gezielt ermutigt werden, sich für eine anspruchsvolle Ausbildung zu entscheiden. Hier setzt das Deutschlandstipendium an, das sich seit seiner Einführung als fester Bestandteil in der Begabtenförderung etabliert hat. Finanziert durch den Bund und private Stifter erhalten Stipendiaten auf diesem Weg monatlich 300,00 € für die Dauer von einem Jahr. Nach diesem Jahr kann ein Antrag auf Weiterförderung gestellt werden.

Qualität, gemeinsame Ziele und ethische Werte bestimmen das Miteinander und unserem MVZ. Unsere Patienten verlassen sich auf unsere höchsten fachlichen und sozialen Kompetenzen. Beides möchten wir auch Studierenden vermitteln. Wir unterstützen deswegen engagierte Studierende der Medizin und helfen ihnen dabei, ihr Potenzial auszuschöpfen. Als Familienunternehmen ist es uns wichtig, optimale Bedingungen für Studierende der Medizin in Thüringen zu schaffen. Durch die Förderung übernehmen wir darüber hinaus gesamtgesellschaftliche Verantwortung und setzen uns aktiv für die Qualifikation künftiger Ärztinnen und Ärzte ein.

Sie interessieren sich für das Deutschlandstipendium und benötigen weitere Informationen?

Ihre Ansprechpartnerin
Julia N. Stollberg
Tel.  0361 262619204
E-Mail

Mentoren-Projekt der LÄK Thüringen

Sie haben Interesse am Mentoren-Projekt der LÄK Thüringen teilzunehmen?
Für Medizinstudierende steht Dr. med. Volker Kielstein (Facharzt für Allgemeinmedizin) als eingetragener Mentor des Mentoren-Projektes der Landesärztekammer Thüringen zur Verfügung. Das Mentoren-Projekt kann an zehn Standorten des MVZs in Thüringen durchgeführt werden.

Ziel des Mentoren-Projektes
Das Mentoren-Projekt soll künftigen jungen Ärzten frühzeitig die Möglichkeit geben, den ärztlichen Alltag kennenzulernen und mögliche Anforderungen, aber auch Freude sowie Erfüllung im angestrebten Beruf zu erleben.

Vorteile für Studierende
Studierende können in regelmäßigen Abständen in unserem MVZ den Mentor halb- bis ganztägig begleiten. Neben dem Einblick in den Berufsalltag steht der Mentor dabei auch für Fragen zur Studien- und Karriereplanung zur Verfügung und kann wichtige Tipps aus seiner Erfahrungswelt geben. Dies erleichterte den Übergang vom Studium in den Arbeitsalltag und damit den Übergang von der Theorie zur Praxis.

Interessante Links
Weitere Informationen zum Mentoren-Projekt der LÄK Thüringen finden Sie HIER.

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihre Ansprechpartnerin
Julia Auerswald
Tel.  0361 262619202
E-Mail

 

Praktisches Jahr (PJ)

Sie haben Interesse, im Praktischen Jahr an einem unserer Standorte tätig zu werden?

Im letzten Jahr des Medizinstudiums findet eine zusammenhängende ganztägige und ganzjährige praktische Ausbildung – das Praktische Jahr (PJ) – in der Universitätsmedizin bzw. in akademischen Lehrkrankenhäusern oder Lehrpraxen statt. Ein Tertial des PJ kann im Fach Allgemeinmedizin absolviert werden. In unserer Einrichtung haben Sie die Möglichkeit dafür.

Speziell für Studenten im PJ bieten wir ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und weitere attraktive Leistungen an, damit die Studierenden auf ihrem Weg vom Hörsaal ins Berufsleben bestens vorbereitet sind.

Interessante Links
Weitere Informationen zum PJ des Universitätsklinikum Jenas finden Sie HIER.

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihre Ansprechpartnerin
Julia Auerswald
Tel.  0361 262619202
E-Mail

Arzt in Weiterbildung (AiW)

Sie haben Interesse, als Arzt in Weiterbildung bei uns tätig zu werden?

Es erwartet Sie eine hochwertige Weiterbildung sowie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Kollegen. Unter der Anleitung unserer ermächtigten Ärzte erfolgt die Weiterbildung in einer attraktiv vergüteten ärztlichen Tätigkeit.

Gute Gründe für Sie als Arzt in Weiterbildung im MVZ Dr. med. Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung GmbH tätig zu werden:

Strukturiertes Einarbeitungskonzept
Wir bieten Ärzten in Weiterbildung ein strukturiertes Einarbeitungskonzept.

Unsere Ärzte in Weiterbildung erhalten ein qualitativ-hochwertiges, strukturiertes und umfangreiches, internes Fortbildungs-Curriculum. Dazu zählt z.B. ein wöchentlich stattfindendes 4-stündiges Seminar, in dem sämtliche Ausbildungsinhalte des Facharztes für Allgemeinmedizin systematisch vermittelt werden. Im Curriculum werden sowohl die im organisatorischen Bereich in der Praxis anfallenden Tätigkeiten, als auch weiterführende Spezifika der Allgemeinmedizin, wie Funktionsdiagnostik, Disease-Management-Programme, Leitlinien, Vorsorgen, Patientenverfügungen bis zur Psychosomatik, vermittelt.

Einen Auszug des strukturierten Fortbildungs-Curriculums finden Sie unter folgendem LINK.

In diesem Weiterbildungsprogramm stecken jahrelange Erfahrungen in der akademischen Lehre und praktischen Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin.

Die interne Fortbildung zählt als Arbeitszeit, so dass keine zusätzliche Belastung für Sie damit verbunden ist. Unser Ziel ist es, dass wir umfassende und hochqualifizierte Weiterbildungen betreiben, um eine bestmögliche Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin zu garantieren und die angehenden Ärzte auf ihre zukünftige Tätigkeit in einer Praxis oder in größeren Strukturen, wie in Gemeinschaftspraxen oder in Medizinischen Versorgungszentren, optimal vorbereiten.

Unsere Ärzte in Weiterbildung erhalten somit nicht nur die praktischen Fähigkeiten durch die selbstständige Tätigkeit am Patienten unter Supervision, sondern auch parallel zur Weiterbildung die Vermittlung aller Inhalte der Facharztweiterbildung.

Erfahrene Weiterbildungsleiter und Einarbeitungschecklisten
Wir bieten Ärzten in Weiterbildung erfahrene Weiterbildungsleiter und Einarbeitungschecklisten.

Hospitationen in verschiedenen Fachrichtungen
Durch die vernetzte Fachgruppen- und standortübergreifende Zusammenarbeit in unserer Einrichtung erhalten unsere Ärzte in Weiterbildung Einblicke in verschiedene Fachgebiete (u.a. Augenheilkunde, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie, Diabetologie, Kardiologie, Innere Medizin).

Familienfreundliches Arbeitsklima
In unserem MVZ besteht die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Dies eröffnet Ihnen ein familienfreundliches Arbeitsklima.

Wir bieten moderne Weiterbildungsstätten
Wir bieten modern ausgestattete Weiterbildungsstätten mit allen Möglichkeiten der Diagnostik (Farbduplex-Sonographie, Ergometrie, Spirometrie, Langzeit-EKG, Langzeit-BDM, Präsenzlabor u.a.).

Zusammenarbeit mit dem Institut für Allgemeinmedizin in Jena
Durch die enge Vernetzung mit dem Institut für Allgemeinmedizin in Jena wird die Weitergabe aller Weiterbildungsinhalte auf aktuellem Wissenstand leitlinienorientiert vermittelt.

Überdurchschnittliche Vergütung
Die Förderung der Weiterbildung für Allgemeinmedizin durch die KV Thüringen kommt ausschließlich der Weiterbildung zugute. Die Weiterbildung in unserer Einrichtung wird zusätzlich durch eine Extra-Vergütung gefördert. Darüber hinaus werden unsere Ärzte für Fortbildungsveranstaltung freigestellt und erhalten zusätzliche Leistungen, wie z.B. Fahrtkostenzuschüsse u.v.m.

Umfangreiche Literatur und eine interne umfangreiche Wissensdatenbank
Unsere Einrichtung bietet unseren Ärzten in Weiterbildung umfangreiche Literatur und eine umfangreiche interne Wissensdatenbank.

Regelmäßige interne Fortbildung
Wir bieten unseren Ärzten in Weiterbildung regelmäßig interne Fortbildungsveranstaltungen.

Standorte mit Weiterbildungsermächtigungen
Die Weiterbildungszeit ist im Rahmen der Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinmedizin an folgenden Standorten möglich:

Erfurt, Melchendorfer Straße
Weiterbildungsleiter Jäger, Steven Dipl.-Med.
Weiterbildungsleiter Mönchgesang, Kevean
Weiterbildungsleiter Henze, Wolfram Dr. med.

Erfurt, Moskauer Platz
Weiterbildungsleiter Kielstein, Volker Dr. med.
Weiterbildungsleiter Roger, Callin Dipl.-Med.

Jena, An der Ringwiese
Weiterbildungsleiter Gies, Claudia Dr. med.
Weiterbildungsleiter Goedsche, Katrin Dr. med.

Jena, Camburger Straße
Weiterbildungsleiter Kielstein, Volker Dr. med.
Weiterbildungsleiter Mainz, Maja Dr. med.

Eisenberg, Klosterlausnitzer Straße
Weiterbildungsleiter Erler, Gabriele

Rudolstadt
Weiterbildungsleiter Kummer, Marga Dipl.-Med.
Weiterbildungsleiter Geißler, Beate

Sömmerda
Weiterbildungsleiter Polivka, Gabriele Dr. med.

Standorte mit Weiterbildungsermächtigungen für die Fachrichtungen:

Diabetologie
Erfurt, Melchendorfer Straße
Weiterbildungsleiter Gerchev, Strahil
Ermächtigung zur Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie
sowie
Ermächtigung zur Weiterbildung in der Zusatz-Weiterbildung Diabetologie

Erfurt, Melchendorfer Straße
Weiterbildungsleiter Haschen, Silke Dr. med.
Ermächtigung zur Weiterbildung in der Zusatz-Weiterbildung Diabetologie

Neurologie
Erfurt, Melchendorfer Straße
Weiterbildungsleiter Schönijahn, Annett Dr. med.
Ermächtigung zur Weiterbildung im Fachbereich Neurologie

Kinder- und Jugendmedizin
Erfurt, Moskauer Platz / Erfurt, Mainzer Straße
Weiterbildungsleiter Albertus, Stefanie Dr. med.
Ermächtigung für den Fachbereich Kinder- und Jugendmedizin

Sie haben weitere Fragen und möchten in unserer Einrichtung tätig werden?

Ihr Ansprechpartner
Dr. med. Volker Kielstein
Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer
Tel. 0361 262619103
E-Mail