• 05 MRZ 19
    Eine Grippeimpfung ist jetzt immer noch sehr sinnvoll – nicht nur zu Hause sondern auch vor einer Fernreise

    Eine Grippeimpfung ist jetzt immer noch sehr sinnvoll – nicht nur zu Hause sondern auch vor einer Fernreise

    05. März 2019, Erfurt: Der aktuelle Grippemonitor (08/19) des RKI zeigt deutlich, dass die Grippewelle nicht vorbei ist. Trotz frühlingshafter Temperaturen ebbt die Zahl der Grippepatienten noch nicht ab. Auch wenn die Dauer eine Grippewelle sich nur schwer voraussagen lässt, lohnt sich der kleine Pieks auch jetzt noch. Zudem ist regelmäßiges und gründliches Händewaschen besonders wichtig. Außerdem sollten enger Kontakt zu seinen Mitmenschen und Händeschütteln ebenfalls vermieden werden, um die Ansteckungsgefahr weitestgehend zu minimieren.

    Nicht nur vor einer Grippewelle zu Hause kann eine Impfung gegen Influenza sinnvoll sein – sondern auch vor einer Fernreise. Derzeit verzeichnen zum Beispiel Südostasien und Südchina einen Grippeausbruch, informiert das Centrum für Reisemedizin (CRM). Wer dorthin reist, sollte sich jetzt schützen. Die Frage, ob eine Grippeimpfung für eine bestimmte Reise ratsam ist, sollten sich den Experten zufolge nicht ausschließlich Menschen ab 60 Jahren stellen.