• 29 OKT 18
    Ministerin Heike Werner geht mit gutem Vorbild voran und rät Thüringern zur Grippeschutzimpfung

    Ministerin Heike Werner geht mit gutem Vorbild voran und rät Thüringern zur Grippeschutzimpfung

    Erfurt, Polyklinik 29.10.2018: Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner hat an die Thüringer appelliert, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Grippe sei mehr als nur eine starke Erkältung oder ein grippaler Infekt. Deshalb sollten vor allem ältere Menschen die Chance einer kostenlosen Grippeschutzimpfung nutzen, so die Linken-Politikerin beim gestrigen Besuch am Praxisstandort Polyklinik. Sie rief zum Impfen auf und wies auf das Thüringer Impfportal hin. Unter http://www.thueringen-impft.de stehen allen Altersgruppe umfassende Informationen für eine informierte Entscheidung zur Verfügung. Die Webseite wurde in Zusammenarbeit zwischen dem wissenschaftlichen Verbundprojekt impfen60+ und dem Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie erarbeitet und erstellt.

    Impfen60+ ist unabhängig von der Pharmaindustrie und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als Teil der Forschungsinitiative InfectControl 2020.