• 19 OKT 17
    Sammelstelle für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2017

    Sammelstelle für den Weihnachtspäckchenkonvoi 2017

    Wenn die Tage kürzer werden, das Laub von den Bäumen fällt und die Lebkuchen in den Regalen stehen, startet die heiße Phase für den Weihnachtspäckchenkonvoi. Dieser fährt in diesem Jahr bereits zum 17. Mal und wird voraussichtlich mehr als 100.000 Päckchen transportieren.

    Kinder helfen Kindern!

    Jedes Jahr suchen tausende Kinder in Deutschland etwas von ihren Spiel- und/oder Anziehsachen aus, um es gemeinsam mit ihren Eltern in liebevollen Weihnachtspäckchen zu verpacken. Von Deutschland aus gehen die Päckchen auf die Reise nach Moldawien, Rumänien, Bulgarien und die Ukraine. Dort werden sie von ehrenamtlichen Helfern an Kinder verteilt, die in abgelegenen Bergdörfern und den ärmsten Regionen Europas wenig Hoffnung auf ein Weihnachtsgeschenk haben.

    „Ich war im vergangenen Jahr mit dem Weihnachtspäckchenkonvoi in Rumänien und jedes Geschenk kommt an, die Freude ist unbeschreiblich“ berichtet Julia N. Stollberg, Leiterin Marketing & Kommunikation. Dr. med. Volker Kielstein zeigt sich begeistert: “Alle ehrenamtlichen Helfer verteilen die Päckchen in ihrem Urlaub, sie nehmen frei, um anderen zu helfen und das unterstützen wir natürlich gern.“ Um die Päckchen nach Osteuropa zu bringen, fallen auch Kosten für den Transport an. „Deswegen übernehmen wir die Transportkosten für alle Päckchen, die an unseren elf Standorten abgegeben werden“ ergänzt Dr. med. Volker Kielstein und freut sich, dass er gemeinsam mit seinen mehr als 200 Mitarbeitern Kindern in Osteuropa eine kleine Weihnachtsfreude bereiten kann.

    Machen Sie mit!

    In unserem Diabeteszentrum in der Erfurter Polyklinik können Sie die Päckchen noch bis zum 14.11.2017 abgeben. Auch unsere anderen Standorte nehmen bis 14.11.2017 gern Ihre Päckchen entgegen. Wir kümmern uns um den Transport, damit die Päckchen rechtzeitig auf die Reise gehen können.

    So geht es:

    1. Wählen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind aus, was es gern verschenken möchte.
    2. Füllen Sie das Päckchen noch etwas auf. Einige Vorschläge dafür finden Sie weiter unten unter „Ideen für die Päckchen“.
    3. Packen Sie das Päckchen in festliches Papier ein.
    4. Notieren Sie auf dem Päckchen, für welches Alter und ob es für ein Mädchen, einen Jungen oder beide Geschlechter geeignet ist.
    5. Geben Sie das Päckchen an einem unserer Standorte ab. Eine Übersicht finden Sie hier.

     

    Sie können Päckchen für Kinder in Kindergarten (3 bis 6 Jahre) und Grundschule (6-10 Jahre) sowie für Teenager (11-15 Jahre) packen. Erfahrungsgemäß sind die Päckchen für Teenager Mangelware, deswegen haben wir für Sie zusätzlich Ideen für Teenager-Päckchen zusammengestellt. Sie erleichtern die Verteilung vor Ort, wenn die Päckchen für beide Geschlechter geeignet sind (unisex).

     

    Ideen für die Päckchen (Kindergarten und Grundschule)

    • Spielsachen, Würfel- und Kartenspiele, Aufkleber, Jojos, Kuscheltiere, Spiezeugautos, Puppen, Bälle, Seifenblasen
    • Mal- und Schreibutensilien, Schulbedarf, Reflektoren (für Kleidung, Schultasche und Fahrrad)
    • gut erhaltene Kinderkleidung, wie Jacken, Mützen, Handschuhe, Schals, Strümpfe
    • Hygieneartikel: Zahnbürste, Zahnpasta, Duschbad, Handtücher
    • Süßigkeiten, wie Bonbons, Lutscher, Gummitiere, Schokolade (bitte keine ganzen Nüsse!)
    • Getränkeflaschen, Brotdosen
    • Ein Tipp für Sie: Bitte verzichten Sie auf Spielzeug, das Batterien benötigt oder strombetrieben ist.

     

    Ideen für die Päckchen (Teenager)

    • Kleidung (z.B. Strümpfe, Unterwäsche, Mützen, Caps, T-Shirts)
    • Hygieneartikel, wie Zahnbürste, Zahnpasta, Duschbad, Deo, Creme, Schminksachen, Rasierutensilien, Handtücher
    • Süßigkeiten (z.B. Gummitiere, Bonbons)
    • Getränkeflaschen, Brotdosen

     

    Hier finden Sie den Flyer zum Weihnachtspäckchenkonvoi 2017.