[Update] Informationen zur Auffrischungsimpfung gegen COVID-19

In unserem Beitrag zum Thema Auffrischungsimpfung gegen Covid-19 vom 16.08.2021 ging es um die ab September 2021 angebotenen Booster-Impfungen. Seitdem wurde die Verordnung mit den folgenden Informationen angepasst.

Am 01.09.2021 ist die geänderte Impfverordnung in Kraft getreten. Die Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit sieht für die Auffrischungsimpfungen keine Einschränkungen auf bestimmte Gruppen vor. Alle BürgerInnen, für die es einen zugelassenen Impfstoff gibt, haben unabhängig von ihrem Versichertenstatus Anspruch auf eine Auffrischungsimpfung. Die erste abgeschlossene Impfserie muss mindestens ein halbes Jahr zurück liegen.

Zur Drittimpfung werden die mRNA- Impfstoffe BioNTech/Pfizer und Moderna angeboten, auch jenen Personen, die ihre erste Impfserie mit den Vektor-Impfstoffen von AstraZeneca oder Johnson&Johnson abgeschlossen haben.

(Quelle: https://www.kv-thueringen.de/kvticker)


[Update 13.09.2021] An den Standorten der Dr. med. Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung GmbH können sich ab sofort folgende Gruppen die Auffrischungsimpfung abholen:

– alle Personen ab 60 Jahren

– Mitarbeiter im Gesundheitswesen (medizinisches Personal, Pflegepersonal) jeden Alters

Sobald neue Informationen vorliegen, werden Sie hier informiert.